Ski-Eckert

Ski-Eckert

Reiseverlauf (am Beispiel einer Wochenendskireise)

Wir starten am Abreisetag nachmittags und erreichen unsere Quartiere noch am gleichen (späten) Abend, sodass wir am nächsten Morgen ausgeschlafen auf die Piste können. Unsere Vermieter holen uns an der Bushaltestelle ab und bringen Euch in die Quartiere. Morgens müsst ihr wieder zur Bushaltestelle kommen. Wir starten so zeitig, daß wir immer zwischen 09:00 Uhr und spätestens 09:15 Uhr an der Talstation des Skigebietes sind. Nach dem Skilauf bleibt der Bus noch für Après Ski vor Ort (je nach Skigebiet auch entsprechend länger!) und bringt euch anschliessend wieder in die Pensionen zurück. Am Heimreisetag räumen wir morgens die Zimmer komplett, d.h. wir kommen nachmittags nicht mehr zurück! Skilaufen ist noch bis 15:00 Uhr bis 15:30 Uhr (je nach Skigebiet) möglich, dann geht es wieder zurück. Im Normalfall sind wir um ca. 23:00 Uhr in Fulda an der Ochsenwiese (die anderen Orte entsprechend früher, bzw. später)

Unsere Quartiere

Bei den Wochenendfahrten wohnen wir immer alle im gleichen Ort, garantiert! Gruppen die sich zusammen anmelden, versuchen wir auch in der gleichen Pension oder zumindest in benachbarten Häusern unterzubringen. In den Orten gibt es immer die Möglichkeit abends in einer Gaststätte essen zu gehen. Meist wohnen wir im Grossraum Imst-Landeck (Grund: Es ist leider nahezu unmöglich für 2-3 Nächte am Wochenende so viele Betten direkt in den Skigebieten zu einem erträglichen Preis zu bekommen). Den genauen Ort erfahrt ihr immer spätestens mit Erhalt der Rechnung.

 

Fragen rund um den Bus

Bei den Bussen handelt es sich i.d.R. um die moderne Flotte des Busunternehmens August Kiel Reisen (Eiterfeld). Die Busse sind alle rauchfrei und haben alle eine Toilette an Bord (die natürlich auch benutzt werden kann!). Desweiteren haben die Busse immer alkoholfreie und alkoholhaltige Getränke sowie Heißgetränke und meist auch ein paar Snacks (heiße Würstchen) an Bord, sodass uns auf der Fahrt niemand verhungern muss.

Die Busse sind normalerweise mit einem Skikoffer oder Anhänger ausgestattet, sodaß Euer Gepäck problemlos verstaut werden kann. Aus Platzgründen bitten wir euch jedoch, auf Skisäcke möglichst zu verzichten.

Selbstverständlich machen wir auch genügend Pausen auf der Fahrt, da sich die Fahrer ja auch an die Lenkzeiten halten müssen.